Der herabschauende Hund

Herrlich! Wer das perfekte Geschenk für Hundeliebhaber und solche, die es werden sollen, sucht, muss zu diesem Buch greifen. Und dabei unbedingt ein Exemplar für sich selbst mitnehmen.

Denn nicht nur solche, die Hunde ohnehin schon lieben und die wissen, welche erheiternden Tricks und wie viele absurde Streiche sie im Repertoire haben, werden dieses Buch lieben. Ich habe beim Durchblättern Tränen gelacht, tatsächlich immer wieder geradezu laut gejubelt über die herrlichen Schnappschüsse, die hier zusammengetragen sind.

Ob es darum geht, wie sportlich Hunde sind, wie gut sie diverse Yoga-Stellungen beherrschen, welche ausgewiesene Schlafprofis sie sind oder wie sie Probleme lösen – dieses Buch zeigt in 170 Fotos einfach genial-komische Situationen.

Natürlich fragte auch ich mich bei mancher dieser Aufnahmen, ob der Hund selbst das auch so witzig fand wie ich, ob er bei dieser Aktion nicht eventuell verletzt wurde oder andere Folgen davontrug. Auch kann man nicht ausschließen, dass vielleicht das eine oder andere Foto gestellt wurde, also mühsam arrangiert vom Fotografen.

All das tut aber dem Vergnügen, das man hat beim Betrachten dieser skurrilen Begebenheiten, keinen Abbruch. Selbst beim dritten oder vierten Durchblättern hatte ich einen Heidenspaß. Den man doppelt genießt, wenn man selbst Hundebesitzerin ist oder war und daher mit Sicherheit ähnliche Erlebnisse hatte oder ähnliche Fotografien machen konnte.

Eine absolute Leseempfehlung für alle, die gerne viel Spaß haben – auch wenn es wenig zu „lesen“ gibt in diesem kleinen Büchlein.

Der herabschauende Hund
DuMont, März 2022
Klappenbroschur, 143 Seiten, 12,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.