Unter Gleichgesinnten

Lesung in Bingen am Rhein

kennst du das, dieses Gefühl, unter Menschen zu sein, die dich verstehen? Die so ticken wie du und die die gleichen Interessen haben wie du? Dann verstehst du, dass ich am vergangenen Wochenende mich so richtig und rundherum wohlgefühlt habe.

Natürlich rede ich von der Lesung in Bingen, als fast alle „Kommplizinnen“, also alle Mitglieder der Autorinnengruppe KommPlot, sich trafen, um aus der Anthologie „Das Rote Tuch“ zu lesen (deren Rezension findest du hier).

Die dortige Bücherei hatte eingeladen und so boten wir unter strahlendem Sonnenschein unsere Bücher an, lasen die Geschichten und hatten einen Riesenspaß.

Vor allem eben, weil wir auf einer Wellenlänge liegen, weil wir alle schreiben, die gleichen Freuden und Probleme dabei haben. Und obwohl nicht alle sich bereits persönlich kannten und obwohl wir aus allen Himmelsrichtungen und aus fast ganz Deutschland kommen, war es ein Treffen unter Freundinnen und Freunden.

Dabei haben wir aber auch nicht nur über die Bücher geredet, die wir schreiben, sondern natürlich auch über die, die wir lesen. Ich habe viel gelernt, viele neue Autorinnen und Autoren kennengelernt und so wird vermutlich das Spektrum der von mir gelesenen Genres künftig noch breiter werden. Lass dich überraschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.