Walter A. Sontag – Das wilde Leben der Vögel

Nicht nur Vogelliebhaber und Vogelbeobachterinnen werden dieses Buch mögen und es immer wieder gerne zur Hand nehmen. Dies auch wegen der schönen Optik und der angenehmen Haptik, die die Leserin ansprechen und die Lektüre des Buches zu einer Freude machen.
Walter A. Sontag ist am Naturhistorischen Museum in Wien tätig und forscht seit mehr als 40 Jahren über Vögel, ihre Arten und Varianten, ihr Leben und ihr Verhalten.

In seinem unterhaltsamen und interessanten Buch erzählt er von den unterschiedlichen Persönlichkeiten in der Vogelwelt, kuriosen Eigenarten wie den sprechenden Krähen oder die starke Gruppenbindung beispielsweise in der Starenwelt. Er erläutert die Auswirkungen, die Licht und Geräusche der Menschen auf die Vögel haben, zum Beispiel auf den Erfolg bei der Brautwerbung oder das Brutverhalten.

Sein Buch ist in gut überschaubare Kapitel aufgeteilt, die sich verschiedenen Themen widmen wie der Fortpflanzung, den Sinnen der Vögel und wie sie sich an das Zusammenleben mit dem Menschen angepasst haben, der Vielfalt der Arten und Varietäten und wie sie miteinander auskommen. Bei der Lektüre dieser Kapitel erfährt man so viel Neues und Interessantes, vertieft das vorhandene Wissen und erfreut sich zudem an den reichlich vorhandenen farbigen Abbildungen und den gelungenen Fotografien.

Es ist sicher kein Buch, welches man in einem Zug durchliest wie einen Roman. Eher wird man immer wieder danach greifen, ein Kapitel lesen, etwas darin nachschlagen oder noch einmal lesen. Durch den recht lockeren und flüssig lesbaren Schreibstil des Autors, die zahlreichen Beispiele und Geschichten von besonderen Vögeln mit besonderen Charaktereigenschaften wird der Text unterhaltsam und die Lektüre zu einem Vergnügen. Natürlich kann der Autor den Wissenschaftler nicht ganz verleugnen und so wird der Text doch auch immer mal wieder etwas trocken wissenschaftlich. Zahlreiche Anmerkungen und ein Verzeichnis am Ende ergänzen das Buch.

Wenn es denn etwas zu bemängeln gibt, dann ist es die beim Druck verwendete viel zu kleine Schrift, die das Lesen, auch bedingt durch die langen Zeilen auf den schmalgeränderten Seiten, recht beschwerlich macht. Davon unbenommen ist das Buch ganz sicher zu empfehlen, für alle, die sich für Vögel interessieren, die die Einzigartigkeit dieser Tiere lieben und natürlich für diejenigen, die zu Vogelliebhabern werden wollen.

Walter A. Sontag – Das wilde Leben der Vögel
C.H.Beck, März 2020
Gebundene Ausgabe, 240 Seiten, 23,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.