Willem Asman – Enter: Die Wahrheit wird dich töten

Ein furioser Action-Thriller, rasant und hochspannend, mit Schauplätzen in Amsterdam, London, New York und Miami. Geschickt konstruiert und packend geschrieben, mit einer vielschichtigen Protagonistin.

Der niederländische Autor vermischt Agentenstory mit Familiendrama und Verbrechergeschichte. In Amsterdam lebt Tyler Young mit ihrer 15-jährigen Tochter Charlie. Was Charlie nicht weiß: Tyler hat eigentlich einen ganz anderen Namen und lebt im Zeugenschutzprogramm mit einer neuen Identität. Ihrer Tochter hat sie erzählt, Charlies Vater sei tot, bei einem Brand umgekommen, zusammen mit dem Familienhund Buster. In Wahrheit hat Tyler vor Jahren gegen ihren Mann ausgesagt und musste danach untertauchen.

Doch Charlie, in der Pubertät und entsprechend aufsässig, hat heimlich in den Unterlagen ihrer Mutter gesucht und beginnt nun nach vermeintlichen früheren Familienmitgliedern zu suchen. Auf einer Klassenfahrt in London wird sie jedoch entführt. Als Tyler bei der Schutzorganisation, die ihr die neue Identität gegeben hatte, um Hilfe bittet, beginnt eine abenteuerliche Jagd von Amsterdam über London nach Amerika.

Denn Tyler hat sehr schnell den Verdacht, dass ihr Ex-Mann, Charlies Vater, ihre Tochter entführt hat. Sie nimmt immer wieder über verschiedene Kanäle Kontakt zu der Organisation auf, doch ihr kommen Zweifel. Wem kann sie noch trauen, wer sagt die Wahrheit? Sagt überhaupt jemand die Wahrheit? Wer versteckt sich hinter den vielen Codenamen? Und wer spielt hier eigentlich alles mit in diesem Spiel?

Als Tyler 13 Jahre zuvor in das Zeugenschutzprogramm aufgenommen wurde, erhielt sie eine umfassende Schulung, wie man sich schützt, wie man in verdächtigen Situationen reagiert und ähnliches. Diese Schule hilft ihr nun in den gefährlichen Momenten. Ihr einziges Ziel ist die Rettung ihrer Tochter. Dabei ist sie fast völlig auf sich allein gestellt, denn selbst der Polizei kann sie nicht trauen.

Mit den ersten Sätzen ist man drin in diesem Thriller, wird regelrecht hineingesogen. Wie in einem rasanten Actionfilm jagt eine Szene die nächste, mit geradezu gemein eingebauten Cliffhangern. Atemlos schlägt man die Seiten um. Da ist kein Wort zu viel, keine abschweifenden Absätze, die die Leserin aus der Spannung reißen. Dennoch wünscht man sich manche Szene kürzer, weil man schlicht wissen möchte, wie es weiter geht.

Auch die Figuren sind gekonnt entwickelt, keine wirkt unnatürlich oder überzeichnet. Selbst die abgebrühtesten Agenten haben einen menschlichen Aspekt, den man gut verstehen kann. Die Protagonistin ist vielschichtig und ihre Handlungsweise aus ihrem Charakter und ihrer Lebensgeschichte heraus nachvollziehbar.

Eine unbedingte Empfehlung für spannende Lesestunden.

Willem Asman – Enter: Die Wahrheit wird dich töten
aus dem Niederländischen von Olaf Knechten
Atrium Verlag, Februar 2021
Gebundene Ausgabe, 411 Seiten, 20,00 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.