Kathrin Heinrichs u. Walter Wehner (Hg.) – Im Mordfall Iserlohn

Wieder einmal erscheint ein Band mit Kurzkrimis zur jährlichen Criminale, die diesmal in Iserlohn stattfand – oder vielmehr stattfinden sollte. Die beiden Herausgeber haben hier zwanzig absolut unterhaltsame und vor allem abwechslungsreiche Kriminalgeschichten versammelt. Vertreten sind mit Jutta Profjit, Uli Aechnter, Elke Pistor, Peter Gerdes oder Carsten Sebastian Henn, Brigitte Glaser, Sandra Lüpkes wieder viele bekannte und nicht ganz so bekannte Autorinnen und Autoren.

Die Kurzkrimis erzählen von herrlich absurden Kriminalfällen und Kriminellen, wie die Auftragskillerin, die sich ihre Arbeit mit nach Hause nimmt, den Nachbarn, die sich auf derb-drastische Weise an betrügerischen Handwerkern rächen, dem betrogenen Betrüger oder dem blutig endenden Junggesellinnenabschied.

All diese Geschichten sind bravourös geschrieben, die Pointen sitzen perfekt, die Figuren sind schillernd und herrlich skurril. Dabei bewundere ich wie immer vor allem das Geschick der Autor:innen, die nötige Spannung auch in dieser Kurzform erzeugen zu können, den Humor auf hohen Niveau zu halten ohne dieser Spannung zu schaden. Natürlich können auch hier nicht alle Geschichten allen gleich gut gefallen, dazu sind sie zu unterschiedlich. Aber genau das macht den Charme dieser Kurzkrimis aus und genau darum freue ich mich jedes Jahr wieder auf das neue Buch zur Criminale.

Dass alle Geschichten selbstverständlich einen regionalen Bezug zu Iserlohn haben, muss man sicher nicht extra erwähnen. Aber ich bin sicher, dass sich auch alle, die nicht in oder um Iserlohn leben, bei der Lektüre wunderbar unterhalten. Und ganz nebenbei bekommt man Lust, mehr von den präsentierten Autor:innen zu lesen.

Kathrin Heinrichs u. Walter Wehner (Hg.) – Im Mordfall Iserlohn
emons, März 2021
Paperback, 255 Seiten, 12,00 €


Schau auch hier: Sandra Lüpkes – Die Schule am Meer
Uli Aechnter – Leise rieselt der Tod
Eric Barnert & Michael Kibler (Hrsg.) – Banken, Bembel und Banditen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.