Kleist – Der letzte Akt

von Ulrich Land

Klappentext:

Mit dem Leben und Schaffen von Heinrich von Kleist befassten sich namhafte Literaturwissenschaftler, über sein Werk wurden zahlreiche Abhandlungen geschrieben. Ulrich Land nähert sich in seinem Roman „Kleist – der letzte Akt“ dem deutschen Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist ganz anders. Er richtet den Blick besonders auf die letzten tragischen Tage und Stunden des Schriftstellers und vor allem des Menschen Heinrich von Kleist. Somit bietet er den Lesern nicht nur eine spannende Krimigeschichte, sondern auch einen Roman, der voller Denkanstöße ist und durch seine besonders gepflegte literarische Sprache besticht.

erschienen am 30. April 2021 bei KaMeRu